ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
© Julia Terjung / Warner Bros. Pictures

"Mein Sohn" im Dreh


In Berlin haben die Dreharbeiten zu Lena Stahls Regiedebüt MEIN SOHN mit Anke Engelke (Frau Müller muss weg!, Das schönste Mädchen der Welt) und Jonas Dassler (Das schweigende Klassenzimmer, Der Goldene Handschuh) in den Hauptrollen begonnen. In weiteren Rollen des Dramas sind u.a. Hannah Herzsprung, Karsten Mielke, Golo Euler und Max Hopp zu sehen.

Erwachsenwerden ist niemals einfach, nicht für Jugendliche und schon gar nicht für deren Eltern. Nachdem Jason (Jonas Dassler) nur knapp einen schweren Skate-Unfall überlebt, wird die Beziehung zwischen ihm und seiner Mutter Marlene (Anke Engelke) auf eine harte Probe gestellt. Während Jason sich weiterhin unverwundbar fühlt, will Marlene ihn mehr denn je beschützen.

Als Marlene beschließt, Jason quer durch die Republik zur Reha in die Schweiz zu bringen, beginnt eine hürdenreiche gemeinsame Reise, an deren Ende die Frage steht, wieviel Angst man zulassen darf und wieviel man bereit sein muss, für die Freiheit zu riskieren.

Produziert wird MEIN SOHN von der Akzente Film- und Fernsehproduktion in Co-Produktion mit Warner Bros. Film Productions Germany. Gefördert wird die Produktion von FilmFernsehFonds Bayern (FFF), vom Medienboard Berlin-Brandenburg und der Filmförderungsanstalt (FFA).

MEIN SOHN kommt 2020 im Verleih von Warner Bros. Pictures in die Kinos.