ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Kinofilm | Familiendrama | 1 x 100 min.

Mein Sohn (AT)

Lena Stahl, Absolventin der HFF München, hat bereits mit ihrem Kurzfilm "Alle Tage meines Lebens" große Aufmerksamkeit geweckt. Nun hat sie das Drehbuch zu ihrem Debüt-Langfilm „Mein Sohn“ geschrieben
und inszeniert diesen auch selbst mit prominenter Besetzung: Anke Engelke, Jonas Dassler, Hannah Herzsprung und Max Hopp übernehmen die Hauptrollen.

Erwachsenwerden ist niemals einfach, nicht für Jugendliche und schon gar nicht für deren Eltern. Nachdem Jason (Jonas Dassler) nur knapp einen schweren Skate-Unfall überlebt, wird die Beziehung zwischen ihm und seiner Mutter Marlene (Anke Engelke) auf eine harte Probe gestellt. Während Jason sich weiterhin unverwundbar fühlt, will Marlene ihn mehr denn je beschützen. Als Marlene beschließt, Jason quer durch die Republik zur Reha in die Schweiz zu bringen, beginnt eine hürdenreiche gemeinsame Reise, an deren Ende die Frage steht, wieviel Angst man zulassen darf und wieviel man bereit sein muss, für die Freiheit zu riskieren.

Beteiligte

Schauspieler
Anke Engelke, Jonas Dassler, Hannah Herzsprung, Max Hopp, und andere
Buch und Regie
Lena Stahl
Produzent
Miriam Düssel
Herstellungsleitung
Frank Hechler
Förderung
FFF Bayern, Medienboard Berlin Brandenburg, FFA Filmförderungsanstalt

Produktionsdaten / Facts

Produktion
Drehzeit
Mai - Juni 2019
Erstausstrahlung
tba
Kinopremiere
tba
Filmverleih
Warner Bros.