ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH
Fernsehfilm | Komödie | 1 x 90 min.

Um die 50

Mehr als 20 Jahre ist es her, seit man in der sechsteiligen Serie "Um die 30" am Leben der Clique um Frank, Tina, Carlo, Carola, Sabrina und Olaf teilhaben durfte.
Mit den sechs Babyboomern konnten die Zuschauer Freud und Leid des Erwachsenwerdens teilen - mal lachend, mal mitfühlend. Nun kommen die Freunde anlässlich Carolas 50. Geburtstag wieder zusammen.
Selbst Tina reist aus Paris an, und obwohl beide in festen Beziehungen stecken, funkt es zwischen Frank und ihr wieder ganz gewaltig. Olaf steckt in finanziellen Problemen – findet aber wie immer eine elegante Lösung: Er spekuliert darauf, seiner im Altersheim lebenden Mutter das Häuschen abzuluchsen. Sabrina ist völlig aufgelöst. Ihr Ex Lars, Vater ihres Sohnes, macht ihr das Leben schwer. Sie kommt mit ihrer Lebensgefährtin Ellen von Berlin nach München, um gemeinsam mit ihrer Schwester Tina das Haus der verstorbenen Eltern auszuräumen. Nur Carlo und Carola scheinen als Paar mit drei Kindern unbeschadet über die Jahre gekommen zu sein. Sie wirken wie eine glückliche Familie. Doch der Schein trügt – hinter den Kulissen rumort es.
Im Kern sind sie sich alle treu geblieben. Die Probleme mögen heute andere sein, doch jeder packt sie mit der ihm eigenen Leidenschaft an. Ob sie erwachsener geworden sind? "Man wird nicht erwachsener, man wird nur älter", wusste Frank schon in "Um die 30".

Sendetermine

30. August 2021, 20.15 Uhr im ZDF

Beteiligte

Schauspieler
Dominic Raacke, Natalie Wörner, Susanne Schäfer, Jürgen Tarrach, Bruno Eyron, Catherine Flemming, Jule Böwe, Henny Reents, und andere
Regie
Ralf Huettner
Autor
Dominic Raacke, Ralf Huettner
Redaktion
Jutta Kämmerer
Produzent
Susanne Freyer
Produktionsleitung
Jannis Stahnsdorf
Herstellungsleitung
Frank Hechler
Kamera
Armin Golisano
Szenenbild
Debora Reischmann
Schnitt
Benjamin Kaubisch
Casting
An Dorthe Braker

Produktionsdaten / Facts

Sender
ZDF
Produktion
Drehort
München
Drehzeit
Mai/Juni 2020
Erstausstrahlung
tba