Skip links

Produktionen

Sophie Cross – Gefährliche Dünen

Die neue Krimireihe ist eine deutsch-französisch-belgische Koproduktion, die im Sommer 2020 unter dem Arbeitstitel „Crossroads“ gedreht wurde. 

In der Titelrolle spielt Alexia Barlier eine ehemalige Anwältin, die nach der Entführung ihres 6-jährigen Sohnes irhen Job aufgab, um bei der Kriminalpolizei anzufangen. Die Hoffnung, ihren Sohn wiederzufinden, gibt sie nie auf. Ehemann Thomas (Thomas Jouannet) ist als leitender Polizeikommissar ihr Vorgesetzter. In der Rolle des Gerichtsmediziners Alexander Brandt ist Wanja Mues an Bord. 

© ARD Degeto / ndF International Production / Les Gens /Gardner & Domm (De Mensen group) / France.tv studio / Sofie Gheysens

BETEILIGTE

Schauspieler

Alexia Barlier, Thomas Jouannet, Cyril Lecomte, Mariame Gueye, Oussama Kheddam, Wanja Mues, Amélie Remacle, Olivier Soler, Fred Bianconi, und andere

Regie

Frank Van Mechelen

Produzent

Eric Welbers, Maik Homberger, Catherine Burniaux (Les Gens), Toma De Matteis (France TV), Raphaël Benoist (France TV)

Drehbuch

Paul Piedfort

Herstellungsleitung

-

Redaktion

Sebastian Lückel (Degeto)

Pressebetreuung

Malte Weber (Presse-Partner Köln), Anja Konen-Praxl

Producer

-

Szenenbild

-

PRODUKTIONSDATEN / FACTS

Drehzeit

Erstausstrahlung

Laufzeit

3 x 100 min